Navigation

Mittwoch, 12. Juli 2017

Was einem im Leben so widerfährt.......

Grüezi mitenand!



Lange, lange ist es her seit meinem letzten Post und vieles ist passiert in der Zwischenzeit. Ich durfte an einer Ausstellung mitmachen und ein grosses Schaufenster dekorieren - beides zwei ganz tolle Erfahrungen, aber sehr zeitintensiv und es blieb keine Minute mehr übrig für den Blog! Mein Wunscherfüller hat mich wie immer tatkräftig unterstützt und oft die Stellung im Haushalt gehalten, damit ich ans Maschinchen sitzen konnte. Ohne seine Unterstützung hätte ich nicht alles geschafft.



Ich habe mir vorgenommen, mich künftig wieder vermehrt um den Blog zu kümmern - sonst liest gar keiner mehr mit! Und eure lieben Worte und Kommentare habe ich wirklich sehr vermisst...






Erinnert ihr euch noch an das DIY mit altem Bilderrahmen und Sukkulenten? Inzwischen sieht der kleine Rahmen so aus. Er hat sich doch gut gemausert oder? Der grosse ist schon längere Zeit ausgeflogen und ein neuer ist entstanden. Dieser ist aber noch nicht vorzeigetauglich! Es braucht wirklich seine Zeit, bis alles angewachsen und überwachsen ist! Also Geduld ist gefragt...





Genug ist genug!


Ich möchte noch ein paar Gedanken niederschreiben, die mich am heutigen Tag beschäftigen. Wer mich kennt, weiss, dass ich ab und zu auch gerne Kurse besuche und euch dann auf dem Blog die entstandenen Sachen zeige. Schon längere Zeit gebe ich auf dem Blog nicht mehr an wo ich einen Kurs besucht habe. Die Gründe dafür sind privat, die will und muss ich nicht näher erläutern. Meine Sachen gefallen vielen Leserinnen und ich werde dann oft angefragt, wie und wo etwas entstanden ist. Zu jeder Zeit gebe ich offen und ehrlich Auskunft wenn es jemanden interessiert und mich per Mail anschreibt.




Zwischendurch ein kleiner Gruss aus einem Garten!

Dass ich jetzt erfahren musste, dass ich an einem auswärtigen Kurs beschuldigt wurde, Sachen auf meinem Blog zu zeigen, die ich anlässlich eines privaten Kursbesuches gefertigt habe, und dann als meine Idee ausgegeben hätte, grenzt schlichtweg an Verleumdung und ist eine Frechheit! Bis anhin haben meine eigenen Werkeleien immer noch ausgereicht um einen Post zu schreiben. Dass der Neid gross ist, wusste ich schon lange - aber die Personen, die solche Unwahrheiten und Lügen verbreiten, sind sich offenbar nicht bewusst, was sie durch ihre dummen und unwahren Aussagen anrichten können. Das macht mich sehr traurig und vorallem wütend.  Ich hoffe aus tiefstem Herzen, dass diese Worte die richtigen Personen erreichen.


Wer andere schlecht machen muss um selbst besser dazustehen, beweist damit anschaulich, dass in seinem eigenen Leben vieles verkehrt läuft!




Nun wieder zu erfreulichem - über ein Jahr lag das SM auf meinem Pult.... Aber was lange währt wird endlich gut - naja, ganz gut ist es noch nicht und ich möchte dên Schnitt noch anpassen und verbessern. Trotzdem freue ich mich über mein erstes Bauchtäschli und ich werde es mit Freude ausführen.....











Wegen der Ausstellung und dem Schaufenster kam auch das Chaschtelädeli zu kurz. Inzwischen füllt es sich aber täglich mehr und die neue Kollektion der schönen Armbänder ist ein richtiger Eyecatcher. Dieses Mal sind es vorallem die Farben der grösseren Bänder, die mich total faszinieren!






Aber es gibt noch vieles anderes und Neues im Chaschtelädeli - dazu im nächsten Post mehr! 

Jetzt wünsche ich allen einen schönen Abend und grüsse euch herzlichst


Rita





 

 


Kommentare:

  1. Schön wieder von dir zu hören, das freut mich, dass du ganz neue Erfahrungen machen durftest.
    Dein Bauchtäschli ist toll geworden.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Rita, schön von dir zu lesen! wow bei dir hüpfen die schönsten Sachen vom Nähtisch, du kannst stolz sein und Freude haben! Also wirklich, diese ewigen Neider brauchen wir nicht, da kann ich deinen Worten nur recht geben!
    Wenden wir uns der Sonne zu, so fallen die Schatten hinter uns und dort sollen sie auch bleiben!
    Ich freue mich jedenfalls hier wieder mehr von dir zu lesen und zu sehen!
    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita,
    schön wieder von dir zu lesen....und ich freue mich mit dir das die Ausstellungen toll waren. Neider gibt es leider immer wieder und überall...es ist so schade!
    Lasse dich nicht unterkriegen und erfreue uns weiterhin mit deinen schönen Arbeiten...
    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita,
    das hätte ich ja im Leben nicht gedacht, dass es dich so treffen könnte, gerade du, der du immer so offen und ehrlich bist.das ist ja zu der anderen Sache nochmal eine ganz schöner Schlag. Du weißt ja, dass ich damit schon ewig zu tun habe, der Neid und die Unzufriedenheit nehmen immer mehr zu und vergiften die sozialen Netzwerke.
    Es tut mir sehr leid für dich und ich hoffe, dass du ein dickes Fell hast und solche Frechheiten an dir abprallen lassen kannst. Ich drück dich mal feste, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie gut, dass du dich so austoben konntest mit dekorieren.
    Mir tut es leid für dich, dass so schlecht geredet wird über deine Werkeleien. Aber am Schluss ist der Unruhestifter der, der am unglücklichsten ist. Ich wünsche dir von Herzen ein Dickes Fell und Tunnelohren: da rein, dort raus..... Mehr hat diese Art Geschwätz nicht verdient
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rita,
    schön von dir zu lesen, lass dich nicht unterkriegen wegen Neidern, das gibt es leider überall und ist sehr traurig.
    Alles Liebe für dich vom Reserl

    AntwortenLöschen
  7. liebi rita...mach du weiter so wie bisher...ich finde deine sachen wunderschön und mit viel liebe gemacht! wenn ich einen kurs besuche dann zeige auch ich es und gebe gerne auskunft wie wo und wann...dieses habe ich auch bei dir erlebt, du hast mir immer auskunft gegeben wenn ich was fragte :)...also lasse dich nicht traurig machen...heute scheint die sonne und die erwärmt das herz und die seele (ausser sie ist zu heiss, dann hab ich sie nicht so gerne...zwinker hihiii)
    ganz es liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Rita!
    Was soll ich sagen....derartiges kenn' ich auch. Aber das macht mich/uns nur stärker, denn es sind armselige Leute, die sowas von sich geben...und glauben, DASS sie es von sich geben MÜSSEN. Deine Sachen, deine Projekte sind immer und immer wieder ein Hingucker, ein echter Genuss an kreativer Handarbeit!Dein Geschmack ist hervorragend (das musste ich mal sagen!). Ich freue mich immer wieder, wenn ich hier bin und dein Produkte bewundern kann!
    Ganz liebe Grüße aus Österreich
    margit

    AntwortenLöschen
  10. Hej Rita!
    Wen wundert's, wenn Geschehnisse wie kürzlich in Hamburg ablaufen, wenn der Mensch nicht mal im Kleinen fähig ist, andern ihre Freude zu gönnen und jemandem auch einmal einen Erfolg zu gönnen! Offenbar gibt es Menschen, die so von Selbstzweifeln zernagt, missgünstig und neidisch sind, dass sie zwanghaft immer etwas suchen, das sie niedermachen und kritisieren können. Dabei sind sie sich scheinbar auch nicht bewusst, dass sie sich damit im dümmsten Fall eine Anzeige einhandeln könnten......
    Aber lass dich davon einfach nicht beeindrucken. Ich mag deine Näharbeiten sehr, sie sind optisch absolut gelungen und von einer ausgesprochen guten Qualität! Sie zeigen einfach, mit wieviel Herz und Freude du bei der Sache bist! Und DAS ist das Wichtigste überhaupt.
    Ganz liebi Griessli!
    PS: Gibt es das Bauchtäschli auch noch in andern Varianten?

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rita,
    nicht ärgern, nur wundern !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rita,
    lass Dich nicht ärgern und unterkriegen. Neid ist ganz furchtbar!!! Schön, dass Du Deinen Blog wieder aktiviert hast, die Tasche ist sehr schön geworden.
    Hab eine gute und glückliche Sommerzeit
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rita,
    wie schön es ist hier wieder von Dir zu lesen. Ich habe Dich und Deine interessanten kreativen Beiträge schon eine Weile vermisst. Für die Missgünstigen hast Du genau die richtigen Worte getroffen. Ich freue mich lieber über die Sukkulente im Bilderrahmen, über das hübsche Bauchtäschchen und auf viele kommende Blogbeiträge von Dir.
    Ganz liebe Grüße von Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rita,

    lass dich nicht unterkriegen, dass war bestimmt ganz furchtbar für dich, legt dir ein dickes Fell zu und bleibt uns erhalten mit deinem Blog ..... ich freu mich auf jeden Fall, wieder von dir zu lesen und zu staunen, was du Schönes zauberst.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Rita,
    wie schön, dass Du wieder hier bist.
    Die Armbänder sind einfach wunderschön, wie sie da in allen Farben glitzern.
    Und auch Deine Bauchtasche ist Dir gelungen.
    Nun freue ich mich auf Neuigkeiten von Dir und hoffentlich dauert es nicht wieder ganz so lange...
    Lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Rita. Sehr hübsch dein Bauchtäschchen und die Armbänder glitzern so schön so richtiger schöner Sommerschmuck.
    Liebe Rita überall gibt es leider Menschen die das nicht vertragen können wenn man selber schöne Sachen herstellt.Meistens sind das Leute die nichts können nur kritisieren mach dir nichts draus Neider gibt es überall.
    Wünsche dir ein schönes WE mit Sonnenschein. Liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  17. liebe rita, ach wie ich mich freue deinen neuen post entdeckt zu haben, erst kürzlich habe ich geschaut, da gab es noch nix neues....na, egal, nun ist es gut, wenn ich weiss es geht dir gut....das hört sich wundervoll an, dass du am auffüllen deines lädchens bist, die glitzerarmbänder locken bestimmt auch liebe kunden an....solch hübsche bauchtäschlein werden bestimmt sehr nachgefragt, grad jetzt zur urlaubszeit, glaub ich...ich wünsche dir eine schöne zeit und gutes gelingen mit deinen projekten....
    viele liebe grüssels....ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Rita ...
    da fehlen mir die Worte ...
    Ich glaube auch, dass du genügend eigene Ideen hast.
    Fühle dich von mir herzlich gegrüßt ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Ach Rita, Neider gibt es immer wieder, aber lass Dir von ihnen nicht die Laune verderben, das ist es nicht wert. Deiner, ist einer der schönsten Blogs denen ich folge und ich finde Du solltest genau so weiter machen wie bisher und Deine von Dir gemachten Sachen, darfst Du allemal hier zeigen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Rita
    Lass Dich nicht unterkriegen. Schade, dass es einfach immer wieder solche Neider gibt.
    Einen glücklichen und sonnigen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Rita
    Einfach nur schade das du dir so Beschuldigungen anhören musstest! Es gibt ja niemand der das Rad neu erfinden kann... Ich musste mir ja auch schon so Sachen anhören ich würde gleich fotografieren wie jemand anders und das gleiche produzieren wie die Person...
    Neider gibt es immer wieder eine ganze Menge und wir müssen uns glaub nicht hinter den Sachen verstecken die wir machen!!!
    Ganz en schöne Sunntig
    Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Lieabi Rita,
    ohjeee......schon wieder.......ich hoffe sehr das deine Zeilen am richtigen Ort angekommen sind!!!! Wie traurig das bei solchen Menschen der Neid und ihr eigenes ich an erster Stelle stehen! Einfach nur arm, kann ich da schreiben!!!!! Das zeigt doch ganz klar auf, wie unzufrieden sie eigentlich mit sich und ihrer Welt sind! Ein Armutszeugnis........dabei ist die Freude am Teilen, eines der schönsten Freuden!!!!
    Kopf hoch, es ist sich nicht wert, sich wegen solchen Personen aufzuregen!!!!
    Deine Sachen sind einfach schön und zauberhaft, egal wo du sie gemacht hast und nach welchen Mustern! Also, meine Liebe, mach weiter so und es ist jedesmal eine Bereicherung bei dir vorbei zu schauen!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Rita,
    ich habe Dich gerade entdeckt und mit Interesse deinen wunderschönen und ehrlichen Post gelesen:) Ja es ist wirklich schade dass es Leute gibt,die Neid, Eifersucht und Unruhe verbreiten. Das sind einfach kranke Leute und wirklich arm... lass Dich nicht unterkriegen, macht Deine tolle Projekte weiter:) Ich bewundere solche Leute wie Dich, die sehr kreativ sind, sich weiter bilden, Kurse besuchen!!!! ich finde es einfach klasse und ich finde deinen Blog einfach WUNDERSCHÖN.
    Die Tasche ist sehr schön geworden, ich komme Dich öfters besuchen und Du hast eine neue Followerin ♥♥♥
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen